Productions

Terra X – Gefangen in Peking

Aufstand der Boxer

Peking, Juni 1900: Die “Faustkämpfer für Gerechtigkeit und Harmonie”, von den Europäern “Boxer” genannt, haben mehr als 3000 Ausländer und chinesische Christen im Gesandtschaftsviertel eingeschlossen. Die Boxer wollen alle Ausländer töten und China vom Einfluss der ‘westlichen Teufel’ befreien. Nach 55 Tagen der Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit bereitet eine westliche Befreiungsarmee der Belagerung ein Ende.

Basierend auf den Augenzeugenberichten der Eingeschlossenen schildert der Film eine einzigartige Episode der Weltgeschichte, die das Reich der Mitte und die Staaten der westlichen Welt auf einem blutigen Kriegsschauplatz zusammenführt.