Produktionen

Der Schatz von Timbuktu

Als Dschihadisten im März 2012 den Norden Malis eroberten und mehr als 4.000 wertvolle historische Handschriften der einstigen Universitätsstadt Timbuktu verbrannten, haben einige tapfere Menschen ihr Leben riskiert: In riskanten Geheimtransporten konnten sie den überwiegenden Teil der Transkripte retten und somit ein einzigartiges Kulturerbe bewahren.

 


BUCH: Lutz Gregor     REGIE: Lutz Gregor, Aboubacar Gakou     KAMERA: Michael Kern, Abdallah Coulibaly     und  Thomas Kutschker     SCHNITT: Igor Garbuzenko und Josef van Ooyen     MUSIK: James Reynolds     REDAKTION: Sabine Bubeck-Paaz