Produktionen

Serie

Die Europa-Saga

Folge 5: Was uns eint – was uns teilt

Europa ist jahrhundertelang ein Kampfbegriff: Oft braucht es fremde Gegner, eine Gefahr von außen, um die Europäer zusammen zu schweißen. Doch jahrhundertelang kämpfen sie vor allem gegen sich selbst. Erst im Zuge der Aufklärung und der französischen Revolution von 1789 entsteht eine neue Idee von Europa, die auf gemeinsamen Werten beruht – auf Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. Doch bevor sich diese Ideen durchsetzen, treibt übersteigerter Nationalismus die Europäer in zwei verheerende Weltkriege…