Produktionen

Die Mobilität von morgen

In einer Zeit, in der Raketen mit Autos bestückt ins All geschossen werden, ist klar: die Mobilität von morgen ist reich an verrückten Ideen – auch daheim auf der Erde. Automatisierte Autos, die besser wissen, was wir tun, als wir selbst, Fahrkarten, die überflüssig werden, weil wir mit unseren Daten bezahlen, und ein uraltes Prinzip, das neu entdeckt wurde: der Hyperloop, eine Art menschlicher Rohrpost. Ausgegraben hat die Idee eben jener Milliardär, der ein Raketenauto ins All schoss. Ob der Hyperloop eine Chance hat oder demnächst auch auf den Mond geschossen wird, erkunden wir in „die Mobilität von morgen“.

 


BUCH: Tamar Baumgarten-Noort     REGIE: Tamar Baumgarten-Noort und Annette Baumeister     KAMERA: Michael Kern, Dieter Stürmer, Adnane Korchyou und Johannes Straub    SCHNITT: Igor Garbuzenko      MUSIK: Ritchie Staringer     REDAKTION: Sabine Armsen