Produktionen

Der Mars – Rätselhafte Wüstenwelt

mit Alexander Gerst

Der Mars ist ein Planet der Superlative – mit dem größten Canyon und dem höchsten Vulkan des Sonnensystems. Seit jeher beflügelt er Fantasie und Forschung. Er ist das nächste große Ziel der Raumfahrt.
Für Alexander Gerst, den ersten deutschen Kommandanten der Internationalen Raumstation ISS, wäre es ein Traum, zu den Pionieren auf dem Mars zu zählen. Mit ihm begibt sich der Film auf die Suche nach den Motiven und Herausforderungen einer Reise zum roten Planeten. „Wenn wir zum Mars fliegen und tatsächlich Spuren von Leben fänden, egal ob ausgestorbenes oder noch existierendes Leben, dann würde das bedeuten, dass es da draußen vor Leben wahrscheinlich nur so wimmelt“, so Gerst. „Das wäre eines der herausragendsten philosophischen Ereignisse, die man sich nur vorstellen kann: als Menschen zu wissen, dass wir nicht allein im Universum sind.“
Internationale Weltraumagenturen und private Raumfahrtunternehmen rüsten sich mit neuen Super-Raketen für den Trip zum Mars.
Wie mag es sein, den Mars und seine überirdische Landschaft mit eigenen Augen zu sehen und von dort oben auf unseren Heimatplaneten zu blicken?


BUCH UND REGIE: Luise Wagner     KAMERA: Jonas Sichert     TON: Maike Simon     SCHNITT: Jonas Sichert     ANIMATION: Faber Courtial     MUSIK: Jens Hafemann     MISCHUNG: Andreas Henke     SPRECHER: Sascha Rotermund     ARCHIVRECHERCHE: Lutz Pinkert, Sebastian Obbink    REDAKTIONELLE MITARBEIT: Claudia Friese    PRODUKTIONSKOORDINATION: Marcel Kalwa    PRODUKTIONSLEITUNG GRUPPE 5: Sabine Eisner    PRODUKTIONSLEITUNG ZDF: Cora Szielasko-Schulz, Freda Adilovic, Claudia Comprix    REDAKTION ZDF: Friederike Haedecke