Produktionen

POLEN 39

Wie deutsche Soldaten zu Mördern wurden

Es ist der Auftakt zum schlimmsten Blutvergießen der Menschheit: der deutsche Überfall auf Polen am 1. September 1939. Zum 80. Jahrestag stellt der Film die Frage, warum in Polen „ganz normale Männer“, ohne zu zögern, Dörfer niederbrannten, Flüchtlinge bombardierten, Zivilisten ermordeten – und warum einige wenige doch nicht mitgemacht haben.