Produktionen

Europa und die Flüchtlinge

Chronik einer Krise

Am 4. September 2015 trifft Angela Merkel eine der folgenreichsten Entscheidungen ihrer Kanzlerschaft: Sie öffnet die deutsche Grenze für Flüchtlinge aus Ungarn. Damit verändert sie die Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa und löst in Deutschland die so genannte Flüchtlingskrise aus.

Was hat Angela Merkel zu dieser Entscheidung gebracht? Welche Rolle spielt Europa dabei? Und wieviel Spielraum hatten die Entscheider tatsächlich?

Mit Hilfe von aufwendigen Illustrationen, Szenen und Interviews beleuchtet die ZDF-Dokumentation verschiedene Schlüsselmomente in vier Jahren europäischer Flüchtlingspolitik. Sie erzählt eine Geschichte von Druck und politischen Interessen, von Egoismus und sorgfältigem Kalkül und fragt: Wie kann es weitergehen, wenn Europa sich nicht auf eine gemeinsame Strategie einigen kann?