Produktionen

Reise zu neuen Horizonten

Mit Alexander Gerst ins All

Alexander Gerst ist der erste deutsche Kommandant der Internationalen Raumstation ISS.
Der Film begleitet das zweijährige Training und die aufregenden Monate der Mission „Horizons“.
Die aktuellen Experimente auf der ISS liefern Erkenntnisse, um weiter ins All vordringen zu können.

Der Mond, und nach ihm der Mars, rücken für die Menschheit in greifbare Nähe. Doch wie können die Astronauten dorthin gelangen und wie dort überleben? Bereits für 2020 ist die nächste bemannte Reise zum Mond geplant, und auch Alexander Gerst träumt davon, persönlich den Erdtrabanten betreten zu können.

Beeinflusst wird Gersts Aufenthalt auf der ISS von einer unerwarteten Herausforderung. Nach dem Fehlstart einer Sojus-Rakete am 11. Oktober ist die 3-köpfige Crew einige Wochen allein auf der Raumstation. Inzwischen ist eine neue Besatzung auf der ISS angekommen, und Alexander Gerst wird gemeinsam mit seinen zwei Kollegen voraussichtlich am 20. Dezember 2018 zur Erde zurückkehren.