Produktionen

Serie

Terra X – Rom am Rhein

„Reißt die Mauern nieder – tötet alle Römer.“ Viele Germanenstämme dachten nicht daran, sich gegen die Herrschaft Roms am Rhein zu erheben. Schließlich profitierten Sie von der römischen Zivilisation. 500 Jahre beherrschten die Römer die Region. Unter Kaiser Konstantin wurde Trier sogar Residenzstadt des Imperiums und Keimzelle des abendländischen Christentums. Die Serie erzählt vom Aufstieg und Fall Roms am Rhein. Prof. Dr. Matthias Wemhoff geht mit uns auf die Suche nach den Hinterlassenschaften der römisch-germanischen Epoche. Eine Zeit, die Deutschland und auch Frankreich bis heute prägt.

Folge 1:  Krieg und Frieden
Folge 2:  Blüte und Bedrohung
Folge 3:  Zentrum des Imperiums

 

 


BUCH: Christian Feyerabend     REGIE: Christian Twente     KAMERA: André Götzmann, Martin Christ und Joachim Seck    SCHNITT: Dieter Dehn    MUSIK: Paul Rabiger     REDAKTION: Georg Graffe und Heike Schmidt